Warning: htmlspecialchars(): charset `iso-8859-7' not supported, assuming utf-8 in /home/alfarent/public_html/de/index.php on line 21
Rent a car in Lesvos or Car hire in Lesvos from ALFA Rent a Car and Car Rental in Lesvos (Lesbos) Greece Ενοικιάσεις αυτοκινήτων στη Μυτιλήνη - Ενοικιάσεις αυτοκινήτων στη Λέσβο
 
   
 
   
 

Süd-Lesvos Griechenland


Bitte wählen Sie ihre Route

[MYTILINI]  [OST]  [SÜD]  [ZENTRAL]  [NORD]  [WEST]  [LANDKARTE]

 

  Wenn Sie an die Weggabelung kommen, nehmen Sie die linke Richtung nach Süden und Sie werden durch die wunderschönen Pinien-und Kiefernwälder und durch das Dorf  Lambou Mili  kommen. Wenn Sie dieser Route folgen, kommen sie in Mytilini an. Doch an der ersten Kreuzung nach Lambou Mili können Sie eine scharfe Kehre nehmen, dann kommen Sie durch das Dorf von  Keramia, außerhalb des großeren Dorfes Ipios. Ein bisschen weiter ist eine Umleitung nach links, die Sie zu dem pittoresken Dorf  Asomatos mit der Kirche des Erzengels und dem bewaldeten Flusstal von Ajii Anargyri führt und dort befindet sich eine bekannte Kapelle, ein idealer Platz für ein Picknick. Wenn Sie zur Hauptstraße zurück kehren, werden Se auf das pittoreske Dorf  Karini treffen, welches ein idyllischer Ort mit Süßwasserquellen, reichlicher Vegetation und einer riesigen Platane ist, die der Maler Theophilos einst für längere Zeit als sein Heim betrachtete. Nach ein paar Kilometern, reisend durch silbergrüne Olivenhaine kommen Sie an ein paar Landkapellen vorbei und erreichen eine andere Gabelung.

  Nehmen Sie die linke Gablung und Sie werden in der Stadt  Agiasos ankommen. Es ist eines der schönsten Bergdörfer der Insel und wurde wie ein Amphitheater an den Hängen des Olympos Berges gebaut. Sobald Sie die Stadt betreten, finden Sie gegenüber der ersten Tankstelle  eine private Volkskunstaustellung. Dann nach der Busstation können Sie das kulturelle Zentrum  Anagnostirion besichtigen, eine Leuchte der Tradition und des kulturellen Lebens um den grünen Garten der heiligen Maria, die ebenfalls eine riesige Jahrhundert alte Platane enthält. In Agiasos bildet das Kunsthandwerk (Töpfern, Keramik, Holzschnitzen, Weben und handgemachtes Mobiliar) einen Teil des täglichen Lebens und Sie können dort gute Qualität kaufen um nach Hause mitzunehmen. Das Herz der Stadt ist die Kirche der heiligen Maria, die das heilige Kind im Arm hält, welche christliche Pilger aus der ganzen Welt anziehen. Im Kirchhof können sie das  byzantinische Kirchenmuseum und die  Folklore - Ausstellung besuchen. Wenn Sie weiter durch die Stadt heraufsteigen, werden Sie mit dem wunderschönsten Blick belohnt. Gehen Sie nach links über die Brücke bei  Stavri können Sie die Stadt umrunden.

Gehen Sie nach unten und Sie kommen wieder zu der Weggabelung von vorhin. Wenn Sie eine scharfe Kurve nach links machen, führt sie diese den Hügel hinunter in das grüne Tal von Agios Dimitrios und dann hinauf zu den Mineralwasserquellen von  Tsingos, am Beginn des großen Pinienwaldes. Wenn Sie dieser Straße folgen, werden Sie auf der rechten Seite die großen Ebenen von  Mikri und  Megali Limni bemerken, wo Gemüse und Früchte im Überfluss den ganzen Sommer wachsen. Genau dort, auf der rechten Seite, ist ein Hinweis nach Ambeliko. Wenn Sie auf ein Abenteuer Lust haben und ein Gefühl für Höhe haben, dann folgen Sie ihm. Ihre Belohnung ist nicht das Ziel, aber die Reise, wenn Sie dem Zeichen folgen werden Sie langsam aber sicher die Pfade zum Olympos Berg herauf steigen und auf die Spitze des Olympos zu der Kapelle Profiti Elias und natürlich der Fernsehantenne kommen.

 

  Es ist eine wahrhaft atemberaubende Erfahrung und Sie werden mit dem großartigsten Blick belohnt, der Ihnen n die ganze Insel über den Golf von Kalloni und Gera auf beiden Seiten bietet, und es liegt Agiasos zu ihren Füßen. Der Abstieg ist ebenfalls atemberaubend, wenn Sie zurück auf der Teerstraße sind, wenden Sie sich nach links und fahren in Richtung  Vassilika und  Skala Vassilikon, ein ruhiges traditionelles Dorf, dass mit dem königlichen Namen benannt wird, wegen der königlichen byzantinischen Zeit, als Irene, die Athenerin und Konstantin der VIII der Monomachos hier im Exil lebten. Es wird geglaubt, dass der heilige Paul, der Apostel der Nation hier ankam und das Evangelium zu den Bewohnern von Lesvos predigte. Die Wasserfälle bei Makri sind ebenfalls von großer Schönheit und einen Besuch wert. Nicht weit von Vassilika, wenn Sie nach rechts gehen, kommen Sie zu dem kleinen Dorf Lisvori. Die Einheimischen sind meist Bauern, welche Olivenhaine und Anisanbau betreiben, (die notwendige Zutat für das Produkt Ouzo) sowie Zwiebeln, Klee, Tierfutter und Weizen anbauen. Ihr handgemachtes Brot ist weltbekannt.  Die Thermal Quellen  von Ajios Ioannis befinden sich hier und haben einen grossen therapeutischen Wert, sie sind ideal geeignet, um Hauterkrankungen zu heilen, mit Temperaturen bis zu 69 Grad Celsius, radioaktive Partikel bis zum Grad von 2,6 Einheiten und getrennten Becken für Frauen und Männer. Ruinen von einem versunkenen Hafen sind in dem Küstenort Kourtir entdeckt worden, ebenso Ruinen einer byzantinischen Festung, die in Skamioudi besichtigt werden können. Zurück zur Hauptstraße in Richtung Polichnitos, können Sie auf der linken Seite ein Zeichen sehen, welches Sie zum Kloster Damandriou führt.

  Es ist ein byzantinisches Kloster (14. Jahrhundert), dass in ruhiger Umgebung gebaut worden ist, mit wundervollen Wandmalereien der byzantinischen Kunst und bedeutsamen kirchlichen Motiven. Wieder zurück auf der Hauptstraße können Sie ihre Reise nach Polichnitos fortführen. Kurz vor Polichnitos ist ein Zeichen, dass Sie nach Skala Polichnitos führt, wo die Salzsalinen das weißeste Salz des mediteranen Raumes herstellen. Es ist einzigartiges Feuchtland und im Wettbewerb mit dem Feuchtland Kalloni ist es die Heimat vieler Zugvögel, im Frühling und im Herbst. Der Anblick von großen Flamingogruppen im Wasser ist unglaublich. Skala Polichnitos ist ein aufblühender Ferienort mit Ferienwohnungen und einem Industriehafen, wo die Schiffe Salz aufladen, aber ein Fischerhafen ist auch vorhanden. Die Fischer fischen im Golf von Kalloni Sardinen und anderen köstlichen Fischen und Meeresfrüchten, die Sie in den kleinen Tavernen am Kai geniessen können. Auf der linken Seite von  Skala Polichnitos ist der uralte Ort von Halakis, wo Ruinen einer frühzeitigen byzantinischen Kirche gefunden worden sind. Auf der linken Seite von Halakis werden Sie auf das Küstendorf von  Nifida kommen, ein anderer schöner Ferienort mit kleinen Ferienwohnungen zum Mieten und kleinen Tavernen am Kai.

Zurück auf der Hauptstraße kommen Sie zu der typischen provinziellen  Stadt Polichnitos. Die Kirche des heiligen Georgs und der Glockenturm sind beide 1892 gebaut worden und sind einen Besuch wert.

   Sie können ebenfalls die Folklore -und historische Kunstsammlung besichtigen, sowie Gegenstände aus dem bereits vergangenen traditionellen Landleben. Die Sammlung von alten Münzen (ca.130 Stück), die in den benachbarten Regionen gefunden worden sind, können Sie in der Grundschule Polichnitos, besichtigen. Die älteste Münze wurde in Mytilini geprägt und wurde auf das 4. Jahrhundert v. Chr. geschätz und sie zeigt den Kopf von Apollo und eine Harfe. Gleich nach Polichnitos auf der linken Seite finden Sie einen Weg zu den Thermalquellen von Polichnitos, welche das brodelnde Wasser aus dem Erdboden entnehmen und Temperaturen bis zu 80 - 92 Grad Celsius erreichen, radioaktive Teile von 1,6 - 6 Einheiten, welche eine Konkurrenz für die deutsche Heilquelle in Wiesbaden sein könnten. Sie sind wie geschaffen für die Behandlung von Rheuma, Arthritis, gynäkologischen und dermatologischen Problemen. Die Anstalt enthält zwei Baderäume, Umkleideräume und sechs Zimmer zum Mieten, empfehlenswert für Leute, die mehrere Bäder in Folge machen wollen. Wieder auf der Hauptstraße, fahren Sie zum traditionellen Ort  Vrissa mit seinem ebenen Dorfplatz. Das nationale historische Museum ist nicht weit vom Dorfplatz entfernt, neben der Kirche des heiligen Konstantin und der heiligen Eleni. Die Austellungsstücke paläontologischen Fossilien (Tiere, Pflanzen und Steine) einzigartig, nicht nur für Griechenland, sondern wahrscheinlich für ganz Europa. Sie wurden in der Nähe von  Vatera und Vrissa ausgegraben. Das Museum ist eine Abteilung der Universität von Athen. Während des Jahres 2002 wurden neue Räume mit extensiven Möglichkeiten für Forschung und Erziehung außerhalb von Vrissa gebaut, welche auf dem Weg nach Vatera stationiert sind.

 

 

   Östlich von Melinda finden Sie die Hafenstadt  Plomari, welche weltberühmt ist, da sie die bedeutenste  Ouzodestillerie in Griechenland besitzt. Es ist ebenfalls ein kulturelles Zentrum mit der Gesellschaft des "Benjamins von Lesvos“ und vielen Museen: Seifenfabrikmuseum, Industrie -und Marinemuseum, Volkskundemuseum -und Bücherei, Kirchenmuseum uns das einzigartige Ousomuseum. Wenn Sie Plomari verlassen dürfen sie nicht vergessen, den wunderschönen Strand von Ajios Isidoros und die Dörfer Plajia und  Trigonas zu besuchen. Sie sollten, bevor Sie zu den Dörfern am Golf von Gera zurückkehren, einen Abstecher nach rechts machen und wieder Richtung Meer zurückfahren und eine weitere Badepause am Strand von Tarti machen. Wenn Ssie zur Hauptstrasse zurückfahren, werden Sie durch die Dörfer von Skopelos, Papados, Paleokipos,  Plakados und  Mesagros geführt.

   Wenn Sie sich dem Golf von Gera nähern, wenden Sie sich nach rechts, um das kleine Dorf  Napi und  nach Süden, um die Küstenorte Perama,  Pyrgi und  Marmaros zu durchfahren. Sie werden mit einem Anblick belohnt, der sowie Landhäuser als auch kleine Kirchen und Ruinen aus der byzantinischen Zeit enthält. Um der Küste des Gera Golfes bis ans Ende zu folgen, müssen Sie umkehren und die gleiche Strecke zurücknehmen. Die Szenerie ist bezaubernd, sie verbindet die silbergrüne Farbe der Olivenbäume mit dem hellblauen Meer. Das Wasser ist hier besonders ruhig, weil die Öffnung hier in die Ägäische See sehr eng ist, daher bekommen die Besucher den Eindruck einen Binnensee zu besuchen, der die reiche Vegetation des Meeres in der umgebenden Landschaft wiederspiegelt.

Die Fahrt durch die wunderschöne Szenerie führt Sie durch einige Dörfer, eines davon ist  Kato Tritos. Wenn Sie um den Golf herum sind kommen Sie wieder zu den Thermalquellen von Gera und den anliegenden Tennisplätzen.

 
 

Name & Surname

E-mail

Country

Rental Day (DD/MM/YY)

Rental Time

Return day (DD/MM/YY)

Return Time

Car Type (Group)